Eishockey 27.02.2018

Neuenschwander hört auf und wird Steuerberater

Gottéron-Stürmer Caryl Neuenschwander wird seine Karriere am Ende der Saison beenden. Der 34-Jährige hat beschlossen, nach 17 Saisons in der höchsten Schweizer Liga vom Profisport zurückzutreten. Neuenschwander bestritt für Lausanne, Bern und Freiburg 882 Spiele, erzielte dabei 79 Tore und gab 114 Assists. Mit dem SC Bern wurde Caryl Neuenschwander, der achtmal das Dress der Nationalmannschaft trug, dreimal Meister. Für Gottéron spielte der Neuenburger zwischen 2005 und 2009 sowie zwischen 2015 und 2018 und damit insgesamt sieben Saisons.

Zuletzt allerdings reichte Neuenschwander National-League-Ansprüchen, wenn überhaupt, dann nur knapp. Der Stürmer hat viel von seiner Schnelligkeit eingebüsst, die ihn einst ausgezeichnet hatte. Das zeigt auch ein Blick auf seine Statistiken in dieser Saison. Nach 43 Spielen hält er bei drei Toren, drei Assists und einer Minus-8-Bilanz.

Caryl Neuenschwander wird in Zukunft als Steuerberater arbeiten.

fm/Bild cr/a