Eishockey 26.11.2012

Seguin schiesst den SC Bern ab

 

Der EHC Biel gewann das Derby in Bern gegen den SCB mit 4:2 und überholte den Rivalen in der Tabelle auch gleich. Der überragende Spieler der Seeländer war einmal mehr die NHL-Verstärkung Tyler Seguin mit drei Toren.
Nichts geht mehr bei den SCL Tigers, die in Zug mit dem 2:6 eine weitere Schlappe kassierten. Ebenfalls weiter nicht vom Fleck kommen die Davoser, welche sich zu Hause den ZSC Lions geschlagen geben mussten (1:3).
Die Rapperswil-Jona Lakers besiegten Kloten nach 19 Niederlagen gegen die Zürcher in Folge 6:4. fs
 
Bern - Biel 2:4 (0:2, 1:1, 1:1)
17 043 Zuschauer. Tore: 7. Seguin (Ausschluss Kparghai!) 0:1. 9. Seguin (Micflikier, Kparghai) 0:2. 27. Ritchie (Jobin, Mark Streit/Ausschluss Dario Trutmann) 1:2. 29. Seguin (Micflikier, Kane/Ausschluss Hänni) 1:3. 46. Kane (Micflikier, Pouliot/Ausschluss Bertschy) 1:4. 55. Vermin (Tavares, Ritchie) 2:4. Strafen: 6-mal 2 Minuten gegen Bern, 9-mal 2 Minuten gegen Biel. 
Davos - ZSC 1:3 (0:2, 1:0, 0:1)
4180 Zuschauer. Tore: 1. (0:21) Ambühl (Seger) 0:1. 14. Brown 0:2. 34. Marha (Thornton/Strafe gegen ZSC angezeigt) 1:2. 44. Hächler (Shannon/Ausschluss Reto von Arx) 1:3.  Strafen: je 4-mal 2 Minuten.
Lakers - Kloten 6:4 (4:1, 0:1, 2:2)
4387 Zuschauer. Tore: 1. (0:58) Del Zotto (Ausschluss Hollenstein) 1:0. 6. (5:00) Riesen (Wichser, Geiger) 2:0. 9. Sejna (Wichser, Geyer/Ausschluss Schelling) 3:0. 17. (16:51) Lundberg (Herren, Walser) 3:1. 18. (17:22) Earl (Spezza) 4:1. 22. Sannitz (Kreps) 4:2. 49. (48:25) Blum (Hollenstein/Ausschluss Spezza) 4:3. 49. (48:44) Sejna (Wichser, Del Zotto) 5:3. 58. DuPont (Santala/Ausschluss Grauwiler) 5:4. 60. (59:25) Thibaudeau 6:4 (ins leere Tor). Strafen: je 5-mal 2 Minuten.
Zug - Langnau 6:2 (3:0, 2:0, 1:2)
6061 Zuschauer. Tore: 1. (0:26) Casutt (Diaz, Holden) 1:0. 9. Björn Christen (Casutt, Patrick Fischer II/Ausschluss Reber) 2:0. 19. Zetterberg (Holden, Omark/Ausschluss Simon Lüthi) 3:0. 26. Yannick Blaser (Herzog, Schneuwly) 4:0. 27. Martschini (Fabian Sutter, Diaz) 5:0. 42. Ennis (Kurtis McLean) 5:1. 44. Damien Brunner (Omark, Zetterberg) 6:1. 56. Froidevaux 6:2. Strafen: 3.mal 2 Minuten gegen Zug, 4.mal 2 Minuten gegen Langnau.