Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Elf Kandidaten bewerben sich für die fünf Sitze des Gemeinderats von Greng

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die rund 150 Stimmbürgerinnen und Stimmbürger von Greng haben eine breite Auswahl: Gleich elf Bewohnerinnen und Bewohner der Gemeinde stellen sich zur Wahl für die fünf freien Sitze im Gemeinderat. Unter den Kandidaten ist Roland Wyler, der Beschwerden und Strafklagen gegen die bisherige Gemeindeexekutive eingereicht hatte. Er hat mit vier Bewohnern eine eigene Liste namens «Frische Köpfe für Greng» aufgestellt. Diese Kandidaten gaben sich gestern wortkarg. Ebenfalls um die Gunst der Stimmbürger kämpft die Liste «Für ein stabiles Greng». Ihre drei Kandidaten wollen, dass in Greng wieder Ruhe einkehrt. Drei weitere Bewohner von Greng kandidieren einzeln auf eigenen Listen. Einer von ihnen ist Rolf Laubscher, der bereits im Gemeinderat sass.

jmw

Bericht Seite 3

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema