Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Elfic bleibt ohne Sieg im EuroCup

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Elfic Freiburg hat sich gestern trotz 15 Punkten von Samantha Ostarello (Bild) mit einer 52:66-Heimniederlage gegen Landes aus dem EuroCup verabschiedet. Vor 500 Zuschauern in der St.-Leonhard-Halle hatten die Französinnen insbesondere Vorteile unter den Körben. Die Freiburger Triple-Gewinnerinnen schliessen die Europacup-Kampagne damit ohne Sieg aus den sechs Gruppenspielen ab. «Wie in den anderen Partien hat uns auch heute nicht viel gefehlt. So ist der Sport. Obwohl wir nie gewannen, müssen wir uns nicht schämen», bilanzierte die erst 17-Jährige Elfic-Spielerin Elea Jacquot.

fs/key

Mehr zum Thema