Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Elfic verliert Spiel zwei knapp

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In den Playoff-Halbfinals (best of 5) musste Elfic am Samstag den 1:1-Ausgleich in der Serie hinnehmen. Die Freiburgerinnen verloren auswärts bei Riva mit 63:67. Ein Grund für die Niederlage von Elfic ist die magere Punkteausbeute von Marshae Dotson. Die Amerikanerin hatte in der Qualifikation einen Schnitt von 26 Punkten pro Partie, am Samstag blieb es bei acht Zählern.

Dennoch darf Elfic mit dem 1:1-Zwischenstand nach den beiden Auswärtsspielen zufrieden sein. Die nächsten beiden Halbfinalspiele finden im St. Leonhard statt. Wegen der Cup-Finals ruht die Meisterschaft am Wochenende. Spiel drei der Serie zwischen Riva und Elfic findet am nächsten Dienstag in Freiburg statt. fs

 Riva – Elfic Freiburg 67:63 (34:31)

Riva Basket: Voumard 3, Davis 24, Franscella 0, Juon 5, Mazzocchi 8, Johnson 15, Jakab 12, Grandi 0.

Elfic Freiburg: Zali 7, Dotson 8, Chenaux 0, Gur 10, Müller 5, Morrow 27, Detraz 4, Butty 2.

Frauen. NLA. Playoff-Halbfinal(best of 5). Stand Serie: 1:1.

Mehr zum Thema