Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ensemble:Alte Hasen und junge Talente

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gespielt wird «Das blaue Wunder» von einer neunköpfigen Truppe, einer bunten Mischung aus alten Hasen und neuen Gesichtern. Die Schauspielerinnen und Schauspieler sind zwischen 22 und 62 Jahre alt. Mit dabei ist etwa Marius Bächler, Präsident und Gründungsmitglied der DFTG, der in den letzten Jahren nicht mehr selber auf der Bühne stand. Zu den bekannten Namen zählen ebenfalls Karl Ehrler und Gerti Haymoz. Vorstandsmitglied Christian Roos gibt sein Bühnendebüt. Dazu kommen die Nachwuchstalente Sarah Kaisser, Ariane Schmidt, Anita Feierabend, Simone Bächler und Nick Winzenried.

Sie arbeite gerne mit derart gemischten Gruppen, sagt Regisseurin Brigitte Bissegger. «Hier können alle voneinander lernen.» Die Besetzung sei dieses Jahr optimal verlaufen: «Wir konnten alle Rollen typengerecht besetzen; das ist nicht immer selbstverständlich.» cs

Meistgelesen

Mehr zum Thema