Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Entschädigung für Gemeinderat neu festgelegt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Pensen der Gemeinderäte von Schwarzenburg sind neu beurteilt. Ihre Entschädigung wird auf 2017 leicht angepasst, schreibt der Gemeinderat in einer Mitteilung. Die Vergütung des Gemeindepräsidenten mit einem Pensum von 40 Stellenprozenten wird erhöht: Er erhält neu 58 600 Franken, was einer Erhöhung von 6000 Franken entspricht. Die Vorsteher der Bereiche Soziales, Finanzen/Liegenschaften und Sicherheit erhalten neu 16 000 Franken statt wie bisher rund 14 000 Franken pro Jahr. Die Departemente Hochbau/Raumplanung, Bildung und Tiefbau/Umwelt wurden in der Evaluation als deutlich aufwendiger beurteilt: Deren Vorsteher erhalten eine Entschädigung von je 23 000 Franken statt wie bisher je rund 19 000 Franken.

fca

Mehr zum Thema