Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Equipenspringen: Sieg für die Lokalmatadoren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Beim traditionellen Equipenspringen gelang es dem organisierenden Verein «Buecha», seinen Sieg aus dem Vorjahr zu wiederholen. Für die Lokalmatadoren starteten heuer die Reiterinnen Salomé Bouquet, Barbara Bapst, Nicole Helfer und Nathalie Bürdel. Im Stechparcours verwiesen sie die beiden Equipen des Reitvereins Sense auf die Ränge 2 und 3.

Für Brevetierte standen zudem zwei Stilprüfungen auf dem Programm sowie zwei freie Prüfungen in verschiedenen Stufen. Camille Rueger (Grandsivaz) zog eine gute Bilanz mit ihren beiden Pferden Tomy und Lucky de Prez CH; sie platzierte sich auf dem ersten, zweiten und dritten Rang. Stilistisch hatten Leandra Nägeli (Bourguillon) und Anaïs Nicolet (La Corbaz) die Nase vorn.

Ranglisten sind unter www.reitklubbuecha.ch abrufbar. mas

Mehr zum Thema