Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Erfolgreiche Retro-Technica

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Erfolgreiche Retro-Technica

Die Börse von alter und fast neuer Technik, «Retro-Technica», hat am Wochenende rund 3500 Besucher ins Forum Freiburg gelockt. Die Organisatoren sind zufrieden.

Bereits zum 14. Mal organisierten Christine und Theo Rais die Fachmesse Retro-Technica. Das jährliche Treffen zwischen Käufern und Verkäufern von gebrauchten technischen Geräten fand nach dem Beginn in Bern nun zum sechsten Mal im Forum Freiburg statt. Wer eine dekorative Lampe, ein altes Bügeleisen, ein Radio, eine Uhr, einen Flipperkasten, ein technisches Spielzeug oder eine Drehorgel suchte, der konnte hier fündig werden.

123 Aussteller, 3500 Besucher

123 Aussteller haben technisches Sammler-, Occasions- und Liquidationsmaterial angeboten. Rund 3500 Interessierte haben am Samstag und Sonntag die Neugier befriedigt und auch gute Geschäfte gemacht. «Dies sind etwas mehr als in den letzten Jahren», freute sich Christine Rais, die am Sonntagabend eine positive Bilanz zog. Rund zwei Drittel der Besucher kämen aus der Deutsch-, ein Drittel aus der Westschweiz. In diesem Jahr seien sogar Deutsche, Niederländer und Tessiner gesichtet worden.

Wichtig fürs Forum Freiburg

Die Retro-Technica kann übrigens, was die Infrastruktur und die Kundenkarteien angeht, auch von ihrem grossen Bruder profitieren – dem Oldtimer- und Teilemarkt jeweils im Frühling im Forum Freiburg. Beide Anlässe sind zur Tradition geworden und wichtige Veranstaltungen fürs Forum. chs

Mehr zum Thema