Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Erfolgreiche und lebendige Premiere einer frühen Mozart-Oper

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Ein spielfreudiges Ensemble, eine frische Inszenierung, Spielwitz, meist bezaubernde Musik – und einige Längen. Unter der musikalischen Leitung von Laurent Gendre und der Regie von Gisèle Sallin spinnen sieben Solistinnen und Solisten und das Orchester «Opus» aus Bern ein überzeugendes Gewirr von Verwirrungen und Täuschungen, von Leidenschaften und Emotionen. Und die Musik des 18-jährigen Mozart füllt die unterschiedlichen Charaktere der Spielfiguren mit Charme, Witz, Dramatik. hr

Bildbericht Seite 3

Mehr zum Thema