Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Erfolgreicher Pilotversuch mit E-Voting in Treyvaux

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Abstimmen übers Internet war im Kanton Freiburg zuletzt nur für Auslandschweizer möglich. Bei der gestrigen Volksabstimmung unternahm der Kanton einen weiteren Schritt, damit E-Voting in Zukunft für alle möglich sein wird. In der Gemeinde Treyvaux konnten im Rahmen eines Pilotprojekts erstmals alle rund 1000 Stimmbürger online abstimmen. Der Urnengang verlief ohne Probleme. 37,5 Prozent aller Stimmen wurden elektronisch abgegeben, teilte die Staatskanzlei mit. Auch die Stimmbeteiligung war mit 55,1 Prozent überdurchschnittlich. Staatskanzlerin Danielle Gagnaux sagte den FN, dass man nun jeden Schritt einzeln anschauen und bearbeiten werde. Ein allgemeines E-Voting für alle Bürger des Kantons werde aber sicher noch nicht bei der nächsten Abstimmung möglich sein, und die Gemeinden würden individuell über die Einführung entscheiden, so Gagnaux.

uh

Mehr zum Thema