Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Erfolgreicher Sensler Ringer-Nachwuchs

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Sensler Ringer-Nachwuchs hat am Wochenende in Deutschland am Rolf-Würges-Gedächtnisturnier in Waghäusle sechs Gold- und zwei Bronzemedaillen gewonnen.

Bei der weiblichen Jugend triumphierte Svenja Jungo (–48 kg) dank drei klaren Siegen mittels technischer Überlegenheit. In der Kategorie –64 kg holten sich Julia und Miriam Lötscher Medaillen. Bereits in der ersten Runde kam es zum Duell der beiden Schwestern. Miriam Lötscher ging dabei als Siegerin hervor. Diesen Schwung nahm sie mit und erkämpfte sich dank drei weiteren Siegen Gold. Julia Lötscher wurde am Ende Dritte. Den ersten Rang sicherte sich auch Larissa Feyer (–57 kg). Sie bekam es nur mit einer Gegnerin zu tun, bezwang diese aber zweimal klar.

Gold holten sich auch Lukas Lötscher (Jugend C, –52 kg), Ronan Feyer (Jugend A, –55 kg) und Melvin Feyer (A-Jugend, –42 kg, ohne Gegner). Bronze gewann Noah Schwaller (Jugend B, –57 kg).ds

Mehr zum Thema