Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Erfolgreiches Jahr für das Naturhistorische Museum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg 2011 war für das Naturhistorische Museum Freiburg ein erfolgreiches Jahr: Zum ersten Mal seit 2000 habe man mehr als 60000 Besucherinnen und Besucher gezählt, schreibt das Museum in einer Medienmitteilung. Genau 60112 Personen seien es gewesen, also durchschnittlich 165 pro Tag.

Attraktive Ausstellungen

In Bezug auf das Jahr 2010 sei der Besucherzuwachs minim, heisst es weiter, im Vergleich zu früheren Jahren aber teilweise beachtlich. Das Museum erklärt den Erfolg einerseits mit den Sonderausstellungen, die attraktive Themen aufgegriffen hätten, etwa die Ausstellung «Von Wildschweinen und Menschen» oder die noch bis zum 5. Februar 2012 laufende Ausstellung «Heissi Marroni!».

Andererseits habe das vielfältige Rahmenprogramm mit Aktivitäten für Kinder und Erwachsene zum Erfolg beigetragen. Im Jahr 2012 will das Museum mit weiteren spannenden Sonderausstellungen an den Erfolg des letzten Jahres anknüpfen. Als nächstes wird am 18. Februar eine Ausstellung zum 50-Jahr-Jubiläum von Pro Natura Freiburg eröffnet, und am 17. März folgt die traditionelle Kükenausstellung zum Osterfest. cs

Naturhistorisches Museum, Museumsweg 6, Freiburg. Täglich 14 bis 18 Uhr. Eintritt frei. Weitere Informationen unter: www.fr.ch/mhn.

«Heissi Marroni!»: Spannende Themen als Erfolgsrezept.Bild zvg

Mehr zum Thema