Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Erneuerte Seilbahnen für 10 Millionen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bulle Das St. Galler Unternehmen Bartholet Maschinenbau AG hat vom Verwaltungsrat den Zuschlag für die Erneuerung des Sesselliftes La Berra für einen Betrag von 8,9 Millionen Franken erhalten. Das Projekt sieht eine gemischte Installation vor, welche mindestens vier das ganze Jahr benutzbare Kabinen enthält. Sie soll im Sommer 2012 den Betrieb aufnehmen. Nachdem der Firma Garaventa AG für 5,6 Millionen Franken der elektromechanische Teil vergeben wurde, kann nun die Firma A. Repond in Charmey Bauarbeiten am neuen Sessellift Charmey für 1,4 Millionen Franken ausführen. Eine Eröffnung ist für den Winter vorgesehen.

Die Freiburger Seilbahnen AG ist mit der Erneuerung von sechs Anlagen an den Standorten Moléson, Charmey, La Berra, Jaun und Schwarzsee betraut. Am Budget von 52 Millionen Franken beteiligt sich der Kanton mit 49 Prozent. An allen Standorten sind Arbeiten im Gange.uh

Mehr zum Thema