Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Erneuter Rückschlag für Gottéron

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der SC Bern hat sich mit dem zweiten Break in der Finalserie (best of 7) seinen ers-ten Meisterschaftspuck erarbeitet. Nach zwei überzeugenden Spielen mussten die Freiburger ihrerseits einen Rückschlag hinnehmen. Emotionslos liess sich Gottéron von den effizient aufspielenden Bernern kontrollieren. Am Ende lag das Heimteam in der Schussstatistik zwar mit 22:14 vorne, die Tore machten aber die Berner. Bei Spielmitte hatte der SCB mit 3:0 geführt. Der Anschlusstreffer von Benjamin Plüss in der 59. Minute kam zu spät. Wollen die Freiburger noch eine Chance auf den Titel haben, müssen sie morgen in Bern die Fehlerquote senken. fs

 Bericht Seite 11

Mehr zum Thema