Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Erntedankfest in Plaffeien mit musikalischer Messe und CD-Taufe

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Dom des Sense-Oberlandes waren am zweiten Oktobersonntag die leeren Sitzplätze rar, denn sehr viele Gläubige aus nah und fern, darunter auch zahlreiche in Tracht, versammelten sich zum Erntedankfest und zur CD-Taufe des Jodlerklubs Alphüttli, Plaffeien. Mit Marschmusik lief der farbenfrohe Festzug der sechs Trägervereine mit den sehr schönen vier Körben mit Erntegaben und den sieben Tragkörben mit Nussbrot sowie Käselaiben vom Schulzentrum in die Pfarrkirche.

Der Jodlerklub sang eine sehr schöne Jodlermesse, und Pfarrer Beat Marchon zelebrierte in besonnener Art den abwechslungsreichen Gottesdienst. Getreu dem Motto «Mein (Kraft-)Ort mit und für Gott» zeigte das Altarsujet von Gérald Buchs mit rund 250 Äpfeln ein Gipfelkreuz. In dem Sinne hat er auch die Fürbitten formuliert. Beim Zeichnungswettbewerb gingen 102 ganz schöne Zeichnungen ein. Eine kleine Jury prämierte die Zeichnungen. 22 Kinder sowie 2 Erwachsene erhielten von Thekla Buchs, Präsidentin der Pastoralgruppe, ein Geschenk als Dankeschön überreicht. Eindrücklich war die Taufe der CD «Zyt für Gmüetlichkeit» am Schluss des Gottesdienstes.

Zudem wurden Hanny Baeriswyl, Christoph Baeriswyl und Charlotte Raemy als neue Kommunionshelfer begrüsst. Viele Gläubige waren voll des Lobes ob dem wunderschönen Erntedankfest.

Mehr zum Thema