Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ersatzwahl in den Gemeinderat

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Als Ersatz für den auf Ende März 2000 zurücktretenden Beat Vonlanthen haben die Stimmfähigen von Wünnwil-Flamatt am 12. März auch eine neues Gemeinderatsmitglied zu wählen. Zwei Kandidierende stellen sich zur Wahl: Von der SP wurde Hanspeter von Flüe, 40 Jahre alt, seit einigen Jahren in Wünnewil wohnhaft, nominiert. Er ist verheiratet, Dozent für Sprachwissenschaften an der Universität Freiburg und in der Lehrerausbildung tätig.

Als Gegenkandidatin wurde Christa Bürgy-Schubnell von der CSP nominiert. Sie ist 40-jährig, verheiratet und hat zwei Kinder. Sie studierte Psychologie an der Universität Freiburg und hat vor kurzem die Ausbildung zur Erwachsenenbildnerin abgeschlossen. Sie ist Mitglied der Schulkommission.

Mehr zum Thema