Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Erste Museumsnacht im Greyerzerland

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Was sich in Freiburg und anderswo bewährt hat, kommt nun auch in die Region Greyerz: Am 8. November findet die erste Greyerzer Museumsnacht statt. Initiantin ist die Museumsvereinigung Musées en Gruyère. Unter dem Motto «Les musées mettent le feu» öffnen am 8. November elf Museen und Institutionen ihre Türen. Der Anlass dauert von 18 bis 22 Uhr und ist gratis.

Mit dabei sind das Greyerzer Museum in Bulle, das Maison Cailler in Broc, das Museum Charmey, das Papiertapetenmuseum in Mézières, das Vitromusée Romont, die Schaukäserei Maison du Gruyère in Pringy, das Schloss Greyerz, das Giger-Museum und das Tibet-Museum in Greyerz sowie der Espace Ballon und das Musée du Vieux Pays d’Enhaut in Château-d’Oex. Die Verantwortlichen all dieser Institutionen zeigen sich in einer Mitteilung überzeugt, dass die Idee der Museumsnacht auch in einer grösseren Region funktionieren könne, nicht zuletzt dank den guten Verbindungen des öffentlichen Verkehrs. cs

 Details: www.musees-en-gruyere.ch.

Mehr zum Thema