Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Erster Heimauftritt der Bulls

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Allerdings hat Moutier am letzten Wochenende gegen Star Lausanne erst im Penaltyschiessen verloren und dürfte gemäss Bulls-Trainer Weibel nicht zu unterschätzen sein: «So viel ich gehört habe, konnten sie einen Schritt nach vorne tun und sich verstärken. Wir sind also gut beraten, dieses Spiel keineswegs auf die leichte Schulter zu nehmen.» Diese Woche setzte Weibel vorab sein Augenmerk auf Powerplay-Situationen. Aber auch das Penaltyschiessen wird mit der neuen Formel öfters trainiert.Fehlen wird heute Abend einzig Brügger, der im Franches-Spiel unglücklich von einem Puck unterhalb des Auges getroffen wurde. Gemäss Trainer Weibel ist noch nicht klar, ob eine Operation notwendig wird, da noch nicht definitiv eruiert werden konnte, ob das Jochbein nur angerissen oder gebrochen ist. Hingegen ist Martin Egger wieder einsatzbereit (Ohrverletzung). Vom HCF werden drei Spieler dabei sein (Machacka, Genazzi und noch ein Stürmer). Somit wird das Duo Weibel/Riedo wie in Saignelégier mit vier Blöcken beginnen. «Wir werden alles daran setzen, vor eigenem Publikum mit einem Sieg und gutem Hockey uns zu empfehlen», wirbt Peter Weibel. mrSpielbeginn in der Eishalle Leimacker: heute Samstag um 17.45 Uhr.

Mehr zum Thema