Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Erster Schiesskurs des Mittelländer Schiesssportverbandes

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Rund 30 Teilnehmende folgten dem Aufruf zum Besuch des Schiesskurses des Mittelländer Schiesssportverbandes. Sie alle kehrten mit tollen Eindrücken nach Hause zurück und zeigten sich begeistert. Ralph Spychiger (Neuenegg) hat als Verantwortlicher des Mittelländer Schiesssportverbandes den Schiesskurs organisiert und zusammen mit Mitgliedern der Geschäftsleitung und ausgewiesenen Trainern in der Schiessanlage Bramberg durchgeführt. 29 Schützinnen und Schützen aus dem Verbandsgebiet und den Bereichen Gewehr 300 m, 50 m und 10 m sowie Pistole nahmen daran teil. Der Kurs war ein voller Erfolg. Die Teilnehmenden waren begeistert und konnten einige Erkenntnisse gewinnen, die sie in Zukunft sicher für sich, aber auch in den Vereinen anwenden werden. Der Kurs war am Morgen in einen Theorieteil und am Nachmittag in einen Teil der praktischen Umsetzung gegliedert. Ralph Spychiger führte als ausgewiesener Instruktor durch den ersten theoretischen Teil. Claude Rouiller, als bekannter Trainer einiger Kaderschützinnen und -schützen, sowie Martin Zbinden, der Nachwuchschef des Verbandes, ergänzten die Ausführungen mit eigenen Erkenntnissen aus der Trainerarbeit. Der Nachmittag war von praktischen Übungen geprägt.

Mehr zum Thema