Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Erstmals ein Luchs-Frevler verurteilt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Schweizer Präzedenzfall:Ein Monat bedingt für ehemaligen Förster

Mithilfe von Fotofallen konnte im Januar 2003 ein ehemaliger Oberländer Förster überführt werden. Er hatte einen Luchs geschossen und daheim entsorgt. Als Begründung sagte er in der Untersuchung, er habe nicht zusehen wollen, wie die Zahl der Rehe und Gämsen zurückginge. Vom Erscheinen vor dem Polizeirichter in Freiburg war der Mann aus gesundheitlichen Gründen dispensiert.

Meistgelesen