Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Es war nicht der Kripochef

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Korrekt

Es war nicht der Kripochef

Freiburg Der Leserbrief von Franz Riklin «Es war ein Fall von Behördenwillkür» (FN vom 14. Mai 2009) suggeriert, dass der «Kripochef» jener hohe Polizeibeamte war, der bei einer Polizeikontrolle im November 2008 keinem Alkoholtest unterzogen wurde. Diese Funktionsangabe ist unzutreffend. Florian Walser, Chef der Freiburger Kriminialpolizei, legt Wert auf die Klarstellung, dass er zu keinem Zeitpunkt in diese Angelegenheit involviert und somit auch nicht Gegenstand der besagten Polizeikontrolle war.

Franz Riklin, der Autor des Leserbriefes, legt seinerseits Wert auf die Präzisierung, dass in seinem Leserbrief ursprünglich zweimal vom stellvertretenden Kripochef die Rede war. Diese Funktionsbezeichnung wurde von der FN-Redaktion bei der Bearbeitung des Textes eliminiert, nicht aber die Bezeichnung «Kripochef», die irrtümlicherweise vom Verfasser des Leserbriefes verwendet und von der Redaktion übersehen wurde. cn

Mehr zum Thema