Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Es wird einiges zu entdecken geben»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Zum Glück hatten wir die Vakanz über den Sommer», sagte der Freiburger Vize-Syndic Jean Bourgknecht (CVP) den FN. Nachdem der bisherige Stadtarchitekt Thierry Bruttin Anfang Juli zum Kanton gewechselt hatte, blieb der Posten während drei Monaten unbesetzt. Heute nimmt Nicole Surchat Vial ihre Tätigkeit als Stadtarchitektin auf (die FN berichteten).

Obwohl die Monate Juli und August aufgrund der Schulferien eher ruhig seien, habe das Bauamt doch bemerkt, dass eine Arbeitskraft gefehlt habe, räumte Bourgknecht ein. «Wir mussten einige Projekte, die nicht prioritär sind, etwas zurückstellen.» Dies gelte aber nicht für die Revision des Ortsplans. «Da waren wir voll dahinter, diese muss bis Ende Jahr beim Kanton sein.»

Auch wenn sie noch nicht genau wisse, was auf sie zukomme, freue sie sich auf ihre neue Tätigkeit, sagte Nicole Surchat auf Anfrage. Grosse Dossiers seien neben der Ortsplanrevision urbane Projekte wie der Innovationspark Blue Factory oder die Umgestaltung der Schützenmatte.

Ebenfalls sehr interessiert sei sie an Fragen rund um den öffentlichen Raum und die Natur in der Stadt. «Es wird einiges zu entdecken geben», ist die 55-Jährige überzeugt. rb

Mehr zum Thema