Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Escor Casino zieht sich aus Locarno zurück

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Düdingen Wie die Escor Casinos und Entertainment SA gestern in einer Medienmitteilung schreibt, verkauft sie ihre 36,5-Prozent-Beteiligung an der Casino Locarno SA. Über den Preis, den die Käuferin, die ACE Casino Holding AG, dafür bezahlte, sei Stillschweigen vereinbart worden. Mit den durch den Verkauf frei werdenden Ressourcen will die Escor Casino mit Sitz in Düdingen in neue Projekte mit hohem Wachstumspotenzial investieren. Dabei stehen Bewerbungen für Spielbankenkonzessionen in Zürich und Neuenburg im Vordergrund. Für das Tessin prognostiziert die Firma dagegen eine verhaltene Entwicklung des Marktes. hw

Mehr zum Thema