Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Espace Nuithonie: Billettverkauf läuft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am 19. Februar startet der Espace Nuithonie mit Molières Klassiker «L’Avare» sein erstes Programm. Der Abonnementverkauf läuft seit Anfang Dezember. 260 Abonnemente sind bereits verkauft, wie die Verantwortlichen mitteilen. Ab sofort können auch Einzelbillette für die verschiedenen Aufführungen erworben werden: bei Freiburg Tourismus via Telefon 0263501100 oder im Internet unter www.nuithonie.ch. Auch Abonnemente sind weiterhin erhältlich. Die beiden Vorstellungen von «La Maison de Bernarda Alba» vom 5. und 6. März sind bereits ausverkauft.

Das Universum
der Musik

Am Donnerstag, dem 20. Januar, findet im grossen Hörsaal des Chemie-Departements der Universität Freiburg ein Vortrag statt zum Thema «Das Universum der Musik-Big Bang oder prästabilierte Harmonie?» Der Vortrag mit musikalischen Beispielen und Variationen wird gehalten von Guerino Mazzola, Mathematiker und Musiker an der Universität Zürich. Bachs «Wohltemperiertes Klavier» und Beethovens «Hammerklavier-Sonate» dienen als Unterlage im Spannungsfeld «göttlicher Harmonie und explosiver Dynamik noch ungeborener Gesetze». Zum Vortrag läd die Paul-Rhyner-Stiftung ein, die mit jährlichen Vorträgen «Brücken über bestehende oder entstehende Gräben zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Forschung» schlagen will. Die Stiftung wurde geschaffen im Gedenken an Paul Rhyner, der zeitlebens «seiner» Uni Freiburg verbunden blieb.

St.-Antonius-Feier
in der Buchenkapelle

Am Sonntag, 16. Januar, findet um 10 Uhr in der Buchenkapelle in Brünisried die traditionelle Antoniusmesse statt (bei jeder Witterung). Matthäus Karuvallil, Pfarrer von Rechthalten-Brünisried, und Domherr Joseph Grossrieder zelebrieren den Festgottesdienst. Die vereinten Gemischten Chöre von Rechthalten und Brünisried umrahmen mit ihren Liedern die Antoniusfeier. Ab Berg ist der Weg zur Kapelle für Motorfahrzeuge gesperrt.

Mehr zum Thema