Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Etel Keller wird neue Murtner Gemeinderätin

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ab dem 1. Juli hat der Murtner Gemeinderat mit Etel Keller ein neues Mitglied. Wie der Gemeinderat mitteilt, rückt die 46-Jährige von der CVP-Liste als Nachfolgerin des zurücktretenden Peter Huber nach. Etel Keller kandidierte 2011 für den Gemeinderat und erhielt auf der CVP-Liste hinter Peter Huber, Eliane Fiedler und Jacques Moser am viertmeisten Stimmen. Da Fiedler aus Murten weggezogen ist und Moser auf das Amt verzichtet hat, zieht Keller in den Rat ein.

 Die neue Gemeinderätin ist laut Mitteilung der CVP Murten im Kanton Aargau aufgewachsen, verheiratet und hat einen 11-jährigen Sohn. Seit die Familie vor drei Jahren nach Murten kam, ist Keller in der CVP aktiv, derzeit als Vorstandsmitglied. Zudem ist sie Mitglied der Schulkommission. «Im Gemeinderat möchte ich aktiv zu einer lösungsorientierten Arbeit beitragen», sagt Keller auf Anfrage. Sie wolle sich für die Entwicklung Murtens einsetzen, liberal-soziale Themen einbringen und setze sich für eine zeitgemässe Familienpolitik und die Solidarität unter den Generationen ein. Beruflich ist die diplomierte Ingenieur-Agronomin ETH an der Forschungsanstalt Agroscope tätig. Welches Ressort sie übernehmen wird, entscheidet der Gemeinderat Anfang Juli. luk 

Mehr zum Thema