Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Etwas Geschichte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am 1. Oktober 1872 eröffnete die Post in Überstorf einen Ableger. Briefträger Hans Hayoz holte die Post in Schmitten ab und verteilte sie dann in der Wirtschaft.1906 wurde im Haus von Lehrer Paul Schaller, gegenüber dem Standort der gestern eröffneten Poststelle, ein Postbüro eröffnet. Erste Posthalterin war Rosa Schaller, die Frau des Lehrers und Grossmutter von alt Bundesrat Joseph Deiss. Neben dem Postbüro führte sie bis 1947 auch einen Spezereiladen. Das Postbüro wurde bis 1925 per Pferdepost von Flamatt aus bedient.Von 1947 bis 1958 war Paul Waeber und von 1958 bis 1992 Albert Aebischer Posthalter. Als letzterer 1992 sein Amt aufgab, wurde das Postbüro – im Sinne eines Provisoriums – ins Untergeschoss des Gemeindegebäudes verlegt. Das Provisorium sollte volle 14 Jahre lang Bestand haben. Posthalter war in dieser Zeit Hansueli Schlatter. Seit 2006 wird die Poststelle von Manuela Pfister geführt. ja

Mehr zum Thema