Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

EU-Kommission nimmt Ungarn in die Pflicht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Brüssel Weil der ungarische Regierungschef Viktor Orban alle Warnungen in den Wind geschlagen hatte, eröffnete Brüssel am Dienstag gleich drei Vertragsverletzungsverfahren gegen die Verfassungsreform. Bei der Kontrolle über die Zentralbank, beim Eingriff in die Justiz und bei der Beschneidung des Datenschutzes sehen die Vertragshüter die EU-Regeln verletzt.sda

Bericht Seite 19

Mehr zum Thema