Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Europakurs bekräftigt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

ISTANBUL. Nach dem überragenden Wahlsieg in der Türkei hat Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan seine bisherige Regierung aufgelöst. Dabei bekräftige er den Europakurs seines Landes. Seine Regierung werde «entschlossen an der Verwirklichung des Zieles EU(-Beitritt) weiterarbeiten». Dafür werde sie die wirtschaftliche Entwicklung und demokratische Reformen vorantreiben.Mit fast 47 Prozent der Stimmen, einem Zuwachs von mehr als 12 Punkten, hatte seine islamisch geprägte AKP die Parlamentswahl am Sonntag überraschend eindeutig gewonnen. Mit 340 Abgeordneten (bislang: 352) im 550 Sitze zählenden Parlament kann Erdogan auch künftig allein regieren. sda

Bericht auf Seite 15

Mehr zum Thema