Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Europatage:Veranstaltungen an Hochschulen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am 9. Mai 1950 wurde die Robert-Schumann-Erklärung unterzeichnet. Damit wurde die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl gegründet, die Vorläuferin der EU. Bereits 1949 hatten zehn Länder den Europarat gegründet.

Aus diesem Anlass finden vom 5. bis 10. Mai 2008 in allen Schweizer Universitätsstädten Veranstaltungen zum Thema «Europa» statt. Diese werden von der «Neuen Europäischen Bewegung Schweiz» (nebs) koordiniert.

Am Montag wurden die «Europatage 2008» in Luzern und Freiburg gestartet. Der Anlass mit Vorträgen von alt Bundesrat Joseph Deiss und Professorin Astrid Epiney in Freiburg wurde von Professorin Samantha Besson geleitet. Für sie ist es notwendig, das Thema «Europa» immer wieder unter die Bevölkerung zu bringen. wb

Mehr zum Thema