Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

EZB erhöht den Druck auf Griechenland

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Athen Kurz vor der Entscheidung über einen Stopp dringend benötigter Finanzhilfen von EU und IWF für Griechenland steigt der Druck auf Athen. Die Europäische Zentralbank (EZB) und Deutschland fordern stärkere Anstrengungen, damit die griechischen Finanzen wieder ins Lot kommen. Griechenland ist offenbar gewillt, seine Spar- und Privatisierungsanstrengungen zu verstärken. sda

Bericht Seite 17

Mehr zum Thema