Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Fahrzeugsteuern bleiben gleich

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Grosser Rat

Fahrzeugsteuern bleiben gleich

Freiburg Der Grosse Rat hat es abgelehnt, die Motorfahrzeugsteuern gemäss den höheren Lebenskosten um 5,2 Prozent zu erhöhen. Er wollte den Individualverkehr nicht zusätzlich belasten. Weil dadurch Einnahmen von 2,9 Millionen Franken wegfallen, muss nun der Staatsrat im bereits genehmigten Staatsbudget 2012 nach weiteren Sparmöglichkeiten suchen. Sonst wäre es defizitär, was gemäss Verfassung nicht zulässig ist. uh/Bild aw/a

Bericht Seite 4

Mehr zum Thema