Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Falkner und seine Vögel begeistern Kinder

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ferienpass Murten

Erstmals dabei beim Murtner Ferienpass war dieses Jahr ein Kurs mit einem Falkner: ein Riesenerfolg bei den Schülern. Ruhig und konzentriert folgten die 27 Kinder den Ausführungen von Ulrich Lüthi. Der Falkner aus Kriechenwil war mit drei Vögeln angereist: Mit dem Wanderfalken Gaia, dem Sakerfalken Gassur und der herzigen Kanincheneule Mugg – dem heimlichen Star bei den Schülerinnen und Schülern. Ein Kind nach dem anderen durfte die Tiere halten. Die Eule Mugg liess sich auch an der Kehle oder am Bauch streicheln. Der Falkner erzählte den Kindern Wissenswertes über die Vögel. Etwa, dass bei den Falken das Weibchen stets schwerer ist als das männliche Tier. Knapp 800 Gramm wiegt Gaia. Kalt und feucht war es am Morgen auf der Murtner Pantschau-Wiese, doch die Kälte konnte den Kindern nichts anhaben. «Ich möchte später Falkner werden», sagte ein Schüler.ea/emu/Bild zvg

Mehr zum Thema