Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Falsche Aussage zur Kiesentnahme aus dem Schwarzsee

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Artikel zur Generalversammlung von Schwarzsee Tourismus sagt der Präsident Linus Hayoz, es wären die Naturschutzorganisationen, welche die Kiesentnahme aus dem Schwarzsee verhindern würden. Diese Aussage ist falsch!

Nicht die Naturschutzorganisationen, sondern das Kantonsgericht hat entschieden, dass die Kiesentnahme gegen das Gewässerschutzgesetz verstösst und somit nicht zulässig ist. Die Gesetze werden auch nicht von den Naturschutzorganisationen gemacht, sondern von den Politikern, die vom Volk gewählt sind. In diesem Sinne entspricht das Verbot, Kies aus dem Schwarzsee zu entnehmen, indirekt dem Volkswillen.

Mehr zum Thema