Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Falsche Strasse

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Korrekt

Falsche Strasse

ST. AntoniIn der Berichterstattung über die Gemeindeversammlung St. Antoni (FN vom 21. April) hat sich durch eine Kürzung des Textes ein Fehler eingeschlichen. Der Satz «Dieser Strassenabschnitt sei sehr unterhaltsintensiv, weil er durch Unwetter regelmässig beschädigt werde» und die nachfolgende Information bezieht sich auf die Staubfreilegung der Strasse Seeligraben und nicht auf das Sanierungsprojekt «Zum Kehr». im

Zwei Fehler

Brünisried Im Bericht über die Gemeindversammlung von Brünisried (FN vom 14. April) sind zwei Fehler enthalten. Beim Bauprojekt im Dorfzentrum war von einer Überschreitung der zulässigen Gebäudehöhe die Rede. Der Gemeinderat präzisiert, dass es sich dabei um die so genannte Gebäudehöhe «Klein H» handelt. Der Gemeinderat hat das Ausnahmegesuch trotz dieser Überschreitung bewilligt, jedoch nicht die kantonalen Behörden. Im Weiteren wurde Gemeindeschreiber Peter Haymoz im Bericht zum Gemeinderat «befördert». im

Mehr zum Thema