Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Fankhaus wird Vizepräsident

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Müntschemier An der Gemeindeversammlung vom Samstag in Müntschemier wurde Andreas Fankhaus (freie Wähler) im ersten Wahlgang zum neuen Vizegemeindepräsidenten gewählt. Gemeindepräsident Jakob Jampen wurde bereits bei den Wahlen am 14. November für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt.

Sanierung neu aufgleisen

Auf Antrag des Gemeinderates lehnten die Stimmberechtigten einen Projektierungskredit von 300 000 Franken für die Sanierung des Schulhauses und der Turnhalle ab. Die Ablehnung war die logische Konsequenz aus dem Resultat des Abstimmungswochenendes: Am 28. November hatten die Bürger von Müntschemier an der Urne die Vorlage für einen Kredit von 5,8 Millionen Franken zur Sanierung des Schulhauses und der Turnhalle samt Aufstockung wuchtig verworfen. Das ganze Projekt soll nun neu aufgegleist werden, damit die Bedürfnisse der Schule und der Dorfvereine in einem Projekt vereint werden können.

Der Voranschlag für das Jahr 2011 sieht bei einem Gesamtaufwand von 4,95 Millionen Franken einen Aufwandüberschuss von 9900 Franken vor und wurde an der Gemeindeversammlung einstimmig genehmigt. luk

Mehr zum Thema