Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Fantasievoller Winterzirkus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Kunos Circus Theater lädt diese Woche zu seinem Winterzirkus in Prez-vers-Noréaz: Das Programm «Symphonie Circassienne» mischt in einer fantasievollen Geschichte Jonglage, Akrobatik, Hip-Hop und Breakdance. Auf der Bühne stehen die Mitglieder der Zirkusfamilie Lüthard mit den Eltern Clemens Lüthard und Benedicte Bütler und den Kindern Louis (19) und Jael (16). Dazu gesellen sich die Artisten Martina Pezzini, Yvon Fra­gnière und Julie Robatel (siehe FN vom 21. Dezember).

cs

Kunos Circus Theater, Route de Fribourg 38, Prez-vers-Noréaz. Fr., 28. Dezember, bis Mo., 31. Dezember. Fr., Sa. und Mo. 19 Uhr; So. 17 Uhr.

Zauberhafter Jahreswechsel

Auch in diesem Jahr verwandeln Animator Hubert Audriaz und seine Helferinnen und Helfer zum Jahreswechsel die Freiburger Unterstadt in eine magische Welt: Der «verzauberte Weg zum Fest der Heiligen Drei Könige» im Auquartier und im Grabensaal ist noch dieses und nächstes Wochenende offen. Höhepunkt ist der Dreikönigsumzug, der am 5. Januar stattfindet.

cs

Auquartier, Freiburg. Parcours: Sa., 29. Dezember, So., 30. Dezember, und So., 6. Januar, 16 bis 18 Uhr (Start bei der Beatuskapelle). Umzug: Sa., 5. Januar, 19 bis 21 Uhr (Start bei der Beatuskapelle).

Gross und Klein singen gemeinsam

Der Verein Stimmvolk Freiburg und der Quartierverein des Altquartiers organisieren morgen ein gemeinsames Singen für Gross und Klein. Gesungen werden einfache Lieder aus verschiedenen Kulturen, ohne Noten und ohne Vorkenntnisse. Ziel sei, mit Nachbarn, Freunden oder noch unbekannten Menschen die verbindende Kraft des Singens zu erfahren, schreiben die Organisatoren. Stimmvolk Schweiz ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Winterthur und versteht sich als «kreatives Sing- und Friedensprojekt». In der ganzen Schweiz gibt es über vierzig Gruppen.

cs

ArsenAlt, Hinter der Stadtmauer, Freiburg. Sa., 29. Dezember, 16 bis 18 Uhr. Ohne Anmeldung.

Mehr zum Thema