Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Fast perfekte Fastnacht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: URS HAENNI

murten Eigentlich kommen solche Situationen vor, wenn die Clique «Göggimöffe» jemanden veräppeln will, um ihm dann den Möffechäs zu verleihen: Da beginnt die Fastnachtsgesellschaft Murten (FGM) ihre ordentliche Generalversammlung im Hotel Schiff, und kurz darauf nebenan beginnt bei einer Hochzeit ausgerechnet eine Guggenmusik zu spielen, so dass man bei der FGM sein eigenes Wort nicht mehr versteht. Die GV wird unterbrochen, und als man später weiterfährt, verschwinden die Worte des Kassiers immer noch ungehört im Saal.

Es war kein Scherz

Doch es war kein Scherz, dafür spielte die Gugge auch zu schlecht, und die GV ging in Minne zu Ende. Schliesslich konnte die FGM auch fast nur positiv von der letzten Murtner Fastnacht berichten. Es sei eine der besten Fastnachten der letzten 60 Jahre gewesen, sagte Präsidentin Sabine Haenny: wettermässig, publikumsmässig, sujetmässig.

Dazu haben Schnittstellen zur Gemeinde optimiert werden können, eine Präventionsaktion gegen Alkohol bei Jugendlichen habe gegriffen, und auch die Zusammenarbeit mit den Wirten sei verbessert. Positiv schloss auch die Jahresrechnung ab. Bei Einnahmen und Ausgaben von rund 100 000 Franken resultierten 4000 Franken Gewinn.

Alkohol auf Umzugswagen ist ein Unding

Dennoch kamen auch ein paar Dinge zu Wort, die verbessert werden könnten. So sagte die ehemalige FGM-Präsidentin Lisa Brunner, dass Alkohol auf Umzugswagen ein Unding seien, die Monstersitzung nicht recht in den neuen Saal des Hotels Murten gepasst habe und dass die Platzorganisation beim Verbrennen des Füdlibürgers zu ungeordnet sei.

Auszeit für Schlössligeister

Im nächsten Jahr nehmen die «Schlössligeister» eine Auszeit. Dafür sind jetzt schon sämtliche auswärtige Gast- Cliquen bestimmt.

Mehr zum Thema