Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

FC Freiburg will ungeschlagen bleiben

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Fussball 1. Liga Dem FC Freiburg läuft es momentan wie am Schnürchen. Seit fünf Partien sind die Pinguine ungeschlagen und haben dabei elf Punkte gesammelt. Nach acht Runden grüsst das Team von Adrian Kunz vom fünften Tabellenplatz. «Wir möchten unsere gute Serie heute in Chênois weiterführen», hofft der Trainer der Schwarz-Weissen. «Unsere Kennenlernphase ist vorbei – das ist sicher ein Grund für den Erfolg. Aber wir sind noch weit davon entfernt, eine Spitzenmannschaft zu sein. In den nächsten Partien geht es darum, unsere Leistung zu stabilisieren.»

Gegen die Genfer wird es zum Duell der beiden besten Abwehrreihen (je sieben Gegentreffer) kommen. Ob sich die Freiburger Stürmer durchsetzen können, wird sich heute Abend in Chênois (Spielbeginn 19 Uhr) zeigen. ms

Mehr zum Thema