Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

FCBulles erster Sieg seit 93 Tagen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Es war Ayangma, der in der 63. Minute das Siegestor gegen Winterthur schoss. Dabei waren die Zürcher physisch überlegen, aber sie bekamen das Spiel nicht in den Griff.

Die Greyerzer hatten in der ersten Halbzeit nur gerade eine einzige Chance: in der ersten Halbzeit, als Voelin seinen Freistoss von Goalie Hürzler knapp am Pfosten vorbei abgelenkt sah.
Bulle hätte gerade so gut als Verlierer vom Platz gehen können, wenn da nicht Ebe in der 63. Minute eine perfekte Vorlage für Ayangma gemacht hätte. Ayangma war nur drei Minuten zuvor für Zaugg eingewechselt worden. Ab diesem Tor änderte sich das Gesicht des Spiels ganz zu Gunsten der Greyerzer.

Schützenwiese. 560 Zuschauer. SR: M. Kever.

Mehr zum Thema