Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

FDP-Grossrat will Lehrpersonen aus dem Kantonsparlament verbannen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Lehrpersonen sollen nicht mehr in den Grossen Rat gewählt werden dürfen. Diese Forderung stellt Grossrat Rudolf Vonlanthen (FDP, Giffers) in einer Motion, die gestern an den Staatsrat weitergeleitet wurde. Darin äussert Vonlanthen die Ansicht, dass die regelmässigen Absenzen durch das politische Amt sich negativ auf die Unterrichtsqualität und den Schulbetrieb auswirken würden. Auch kritisiert er, dass sich «die meisten politisierenden Lehrpersonen nicht loyal verhalten». Auslöser für seinen Vorstoss seien Leserbriefe gewesen, mit denen sich Lehrpersonen in den Wahlkampf eingemischt hätten. Und auch am Fall der SP-Grossrätin Eliane Aebischer, die gemäss Erziehungsdirektion als Co-Schulleiterin ihr Amt nicht hätte antreten dürfen, sich dieses Recht aber vom Kantonsgericht einholte, stört sich Vonlanthen. Bei anderen Staatsangestellten sieht Vonlanthen dieses Problem nicht: «Polizisten verhalten sich loyal, das ist ein Fakt.»

Mit seinem Vorstoss stösst Rudolf Vonlanthen bei Betroffenen auf Unverständnis. Die Murtner Lehrerin und Grossrätin Katharina Thalmann sagt den FN, sie habe sich angepasst und arbeite in einem Teilpensum als Lehrerin. «Ein politisches Mandat ist absolut möglich und keinesfalls unverträglich mit den Interessen der Schule oder der Eltern. Jeder muss das selber für sich entscheiden.» Jacqueline Häfliger, die Präsidentin der Lehrerinnen und Lehrer Deutschfreiburg, sieht in der Motion gar einen Angriff auf die Demokratie. «Es braucht in der Politik Personen mit Bodenhaftung und Wissen, wie es auf dem Terrain läuft», sagt sie den FN. Der Schweizer Dachverband der Lehrpersonen würde eine solche schweizweit einmalige Regelung anfechten, so sein Präsident Beat Zemp.uh

Bericht Seite 3

«Polizisten verhalten sich loyal. Das ist ein Fakt.»

Rudolf Vonlanthen

FDP-Grossrat

Mehr zum Thema