Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

FDP-Motion klar verworfen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

An der Murtner Generalratssitzung von gestern Abend hatten die Ratsmitglieder über das weitere Vorgehen in Bezug auf das geplante Parkhaus Ost vor dem Berntor zu entscheiden. Mit 12 Ja- zu 37 Nein-Stimmen lehnten die Generalrätinnen und Generalräte die Motion der FDP klar ab.

 Die Freisinnigen kritisierten in der Motion, dass der Gemeinderat die zu erwartenden Kosten für das Parkhaus Ost bisher nicht erhoben hat. Damit seien die Finanzierungsmöglichkeiten und die finanzielle Tragbarkeit durch die Gemeinde völlig unklar. Ausserdem ist der FDP ein Dorn im Auge, dass lediglich der Sieger des Wettbewerbs vom vergangenen Jahr, das Projekt «Prinz von Tarent», in die weitere Prüfung einbezogen werden soll. Die FDP verlangte deshalb eine Kostenschätzung, Abklärungen bezüglich Finanzierung und weitere Informationen.

Der Gemeinderat hatte bereits in seiner Stellungnahme zur Motion unterstrichen, dass die Motion keine neuen Überlegungen oder Abklärungen enthalte, die der Gemeinderat nicht auch schon erwogen habe. emu

Mehr zum Thema