Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

FDP See mit zweimal Nein und einmal Ja

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die FDP See lehnt laut ihrem Communiqué beide Agrarinitiativen ab. Die Vorlage «Ernährungssouveränität» sei mit den topografischen und klimatischen Bedingungen in der Schweiz nicht zu erreichen. Die Fair-Food-Initiative fördere Protektionismus sowie Abschottung und würde eine teure Kontrollbürokratie notwendig machen. Weiter schreibt die Partei, dass sie den Gegenvorschlag zur Velo-Initiative befürworte.

jmw

Mehr zum Thema