Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

FDP See sagt dreimal Ja und zweimal Nein

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die FDP See empfiehlt ein Nein zum Vaterschaftsurlaub, weil er die kleinen und mittelgrossen Unternehmen in der aktuell schwierigen Wirtschaftslage noch zusätzlich belaste, wie die FDP See in einer Mitteilung schreibt. Ja sagt die Partei zum Steuerabzug für Kinderbetreuungskosten, da dieser die Vereinbarkeit von Familie und Beruf fördere. Ein Ja beschloss die FDP See auch zu neuen Kampflugzeugen, die Beträge lägen innerhalb des Armeebudgets. Nein sagt die Partei zur Begrenzungsinitiative, weil damit die bilateralen Verträge infrage gestellt würden. Zum neuen Jagdgesetz sagt die Partei Ja, «weil dadurch Kompetenzen an die Kantone abgegeben werden und damit zielgerichteter auf regional sehr unterschiedliche Begebenheiten reagiert werden kann».

emu

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema