Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

FDP unterstützt CVP-Präsidium

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Am Mittwochabend wählt die Baukommission des Freiburger Generalrats ihren künftigen Präsidenten. Dabei kommt es zur Kampfwahl zwischen SP-Politiker Christoph Allenspach und CVP-Mitglied Stanislas Rück (die FN berichteten). Nun stellt sich auch die FDP hinter Rück, wie Thomas Zwald den FN sagt.

Ein ungeschriebenes Gesetz

Eigentlich kennt der Freiburger Generalrat ein ungeschriebenes Gesetz: Der politische Block, welcher in der Kommission in der Minderheit ist, übernimmt deren Präsidium. Doch seit mit Michel Ducrest ein CVP-Politiker statt wie vorher ein linkes Ratsmitglied das Präsidium der Finanzkommission innehat, gelten diese Regeln nicht mehr. Darum will die Linke das Präsidium in der Baukommission.

«Wir werden nicht einfach absegnen, wenn die SP die Regeln auf den Kopf stellen will», sagt Zwald. «Sie sind selber schuld am Debakel in der Finanzkommission und wollten das Präsidium nicht mehr.» Darum wird er für Stanislas Rück stimmen – «wohlwissend, dass wir damit unterliegen werden», sagt er. Denn in der Kommission stehen fünf Bürgerliche sechs Linken gegenüber. njb

Mehr zum Thema