Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Feierliche ökumenische Messe bei der Buchenkapelle zur Auffahrt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Organisatoren der Messe bei der Buchenkapelle in Brünisried haben keine Mühe gescheut, um den Messebesuchern eine würdige, besinnliche Messe zu Christi Himmelfahrt zu bieten. Als Organisatoren zeichneten die katholische Pfarrei Rechthalten-Brünisried und die reformierte Kirchgemeinde Weissenstein-Recht­halten verantwortlich. Die Musikgesellschaft Brünisried unter der Leitung von Daniel Rumo eröffnete die ökumenische Messe.

Pfarrer Ernst Schäfer von der Kirchgemeinde Weissenstein richtete die ersten Gebete an die Gläubigen. Pastoralassistent Robert Hafenrichten von der Seelsorgeeinheit Sense-Oberland erwähnte in seiner Predigt das Wirken der heiligen Theresia von Lisieux, die als junge Ordensfrau verstarb. Die vereinten Gemischten Chöre von Rechthalten und Brünisried trugen unter der Leitung von Gisela Murmann Lieder vor. Die Kollekte wurde zu Gunsten der Schweizer Berghilfe verwendet.

Josef Zbinden aus Brünisried dankte den Mitwirkenden. Für seinen unermüdlichen Einsatz als Küchenchef wurde Klemenz Rotzetter aus Recht­halten speziell geehrt. Seit zwanzig Jahren ist er für die Zubereitung des Pot-au-feu zuständig, das traditionsgemäss nach der Messe serviert wird. Dank gebührte auch Anton und Marie-Therese Piller für die Pflege der Buchenkapelle und des neuen Vorplatzes.

Mehr zum Thema