Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Feldschiessen: Weiler Räsch vor Grossanlass

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zwischen 1800 und 1900 Schützinnen und Schützen sowie bis zu 15 000 Besucher – der Weiler Räsch bei Düdingen wird am Wochenende zum Austragungsort für den grössten Anlass, der das Jahr über im Sensebezirk stattfindet: das Feldschiessen. Es ist nach 1989 das zweite Mal, dass Räsch Austragungsort dieser Traditionsveranstaltung wird. Neu ist, dass sie heuer nicht von einer Feldschützengesellschaft organisiert wird, sondern von Pistolenschützen. «Es ist ein Riesentreffpunkt, bei dem jeder jeden kennt», sagt Gustav Riedo, Präsident des elfköpfigen Organisationskomitees. Er freut sich darauf, dass es nach den monatelangen Vorbereitungsarbeiten nun endlich losgeht, und erzählt im Gespräch mit den FN, was die grösste Herausforderung war, die das OK bewältigen musste.

im

Bericht Seite 5

Mehr zum Thema