Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Felsblock im Wasserfall wird nicht entfernt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Jaun Kurzfristig ist nicht vorgesehen, den Felsblock, der sich seit dem 22. Juni beim Ausfluss des Wasserfalls Jaun befindet, zu entfernen (FN vom 25. Juni). Nach Ansicht von Fachleuten geht vom Brocken, der sich wenige Meter ob dem Wasserfall gelöst hatte, unmittelbar keine Gefahr aus. Laut Gemeinderat Hans Karlen wird erwogen, den Stein mit einer Seilwinde nach vorne zu ziehen, damit er herunterfällt. Dazu sollte aber das Wasser im darunterliegenden Staubecken des Elektrizitätswerkes abgelassen werden, damit keine Flutwelle entsteht. Im Moment führt der Wasserfall dazu noch zu viel Wasser, sagt Marcel Buchs vom Elektrizitätswerk. wb

Mehr zum Thema