Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Feststimmung in der Industriezone Planchy

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Josef Jungo

Bulle Für Othmar Raemy, der die Käsehandelsfirma seit 1996 erfolgreich leitete, ist die Eröffnung des neuen Käselagers im ehemaligen Wolf-Gebäude die dritte Erhöhung der Lagerkapazität. Mit dem neuen Reife-lager, das Platz für 25 000 Laibe Greyerzer-Käse bietet, steigt die gesamte Lagerkapazität auf 110 000 Laibe.

Im Hinblick auf die Schaffung von Lagermöglichkeiten erwarb die Käsehandelsfirma im Jahre 2006 das Gebäude von Dieter Wolf mit einer Grundfläche von 4000 m2 und einem Volumen von 32 000 m3. Das seit Sommer 2007 genutzte Käselager wird heute offiziell in Betrieb genommen.

Industriezone wird belebt

Im grossen Gebäude, das sich im Zentrum der gut erschlossenen Industriezone befindet, wurden neu ein Restaurant und ein Dancing eingerichtet. Daneben beherbergt das Gebäude fünf weitere Unternehmen. Eventuell entsteht noch ein Laden-Shop oder ein Kiosk, es war gar die Rede von einer Kinderkrippe …

Die Investitionen für Gebäudeerwerb, Umbauten, Einrichtungen und Klimatisierung des Käselagers belaufen sich auf sieben Millionen Franken.

Do., 1. Oktober. 16.45 Uhr, offizielle Eröffnung; 17.30 bis 19.30 Uhr offene Türen.

Mehr zum Thema