Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Feuerwehr Hesta bereitet sich auf Fusion vor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Feuerwehr Heitenried-­St. Antoni (Hesta) hat neu zwei Vize-Kommandanten: Urs Aebischer und Thomas Hänni. Wie dem aktuellen Mitteilungsblatt zu entnehmen ist, hat sie der Gemeinderat auf Anfang Jahr befördert. Die Position von Hänni müsse aber noch vom Oberamt des Sensebezirks und der kantonalen Gebäudeversicherung genehmigt werden, sagt der Heitenrieder Gemeinderat Bruno Grossrieder. Diese Ämter seien neu geschaffen worden im Hinblick auf den regionalen Zusammenschluss der Feuerwehr Sense-Nord ab 2020 (die FN berichteten). Ist dieser umgesetzt, wird die Feuerwehr Hesta eine Ortskompanie. Diese braucht weiterhin einen Kommandanten, doch werde der heutige Kommandant, Thomas Beutler, dieses Amt nicht antreten, weil er pensioniert wird. Der Gemeinderat habe Hänni und Aebischer deshalb als Vorbereitung für diese Aufgabe zu Vize-Kommandanten ernannt. Hänni werde Kommandant der Ortskompanie, Aebischer übernehme das Amt des Vize-Kommandanten.

jp

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema